Sofortkredite im Vergleich

☛ Sofort Kredit online berechnen

Inhaltsverzeichnis

  • Was ist ein Sofortkredit?
  • Für wen eignen sich Sofortkredite?
  • Wo kann man einen Sofortkredit erhalten?
  • Wie beantragt man einen Sofortkredit?
  • Wie erfolgt die Schufa-Prüfung?
  • Welche Unterlagen benötigt man zum Kreditantrag?
  • Wozu kann der Sofortkredit genutzt werden?
  • Wie lange dauert es bis der Sofortkredit ausbezahlt wird?
  • Was ist ein Sofortkredit?

    Ein Sofortkredit ist wie es der Name schon vermuten lässt, eine Kreditvergabe die sofort nach der Antragsstellung erfolgt. Meist erfolgt die Beantragung heute online. Die Auszahlung erfolgt innerhalb weniger Tage, bei manchen Banken auch noch am selben Tag. Der Sofortkredit wird von Direktbanken vergeben, je nach Angebot zwischen 500 und 40.000 Euro. So kann man innerhalb kürzester Zeit über eine größere Geldsumme verfügen. Das Prozedere ist in der Regel bei fast allen Anbietern gleich. Der Vorteil eines Sofortkredites ist, dass man sofort oder innerhalb kürzester Zeit weiß ob man einen Kredit gewährt bekommt oder nicht. Es gibt kein langwieriges Kreditverfahren wie bei Hausbanken, was die Kreditaufnahme flexibler gestaltet. Zudem sind die Zinsen in der Regel günstiger.

    Für wen eignen sich Sofortkredite?

    Sofortkredite sind für alle geeignet die ein geregeltes monatliches Einkommen in einer bestimmten Höhe haben. Dazu zählen nicht nur Arbeitnehmer. Auch Arbeitslose und Rentner können einen Sofortkredit beantragen. Als monatliches Einkommen zählen auch Arbeitslosenentgeld und eine Rente. Wichtig ist nur, dass es ein regelmäßiges Einkommen gibt. Dazu zählt auch das Kindergeld.

    Wo kann man einen Sofortkredit erhalten?

    Am einfachsten erhält man einen Sofortkredit im Internet. Hierzu gibt es verschiedene Plattformen und Anbieter. Wählen Sie ihren geeigneten aus, ganz nach ihren individuellen Anforderungen und Wünschen. Es lohnt sich auch mehrere Anbieter zu vergleichen, da nicht überall die Zinsen und Konditionen gleich sind.

    Wie beantragt man einen Sofortkredit?

    Einen Sofortkredit kann man online zu jeder Tageszeit beantragen. Dazu klickt man einfach auf einen Anbieter und ermittelt mit dem Kreditrechner das passende Angebot. Die Funktionsweise ist einfach. Es müssen alle Eckdaten eingegeben werden, zur persönlichen Situation und zur finanziellen Situation, Einnahmen und Ausgaben. Innerhalb kürzester Zeit erfährt man ob der Kredit zustande kommen kann oder nicht.

    Wie erfolgt die Schufa-Prüfung?

    Die Schufa-Prüfung erfolgt online nach einem bestimmten Score. Dies ist der Wert der die Bonität, also Kreditwürdigkeit beurteilt. Grundlage dafür ist ein statistisch-mathematisches Analyseverfahren. Aus diesem Grund sollte man die Eingaben zu seinen persönlichen Eckdaten genau überdenken und auch selbst in regelmäßigen Abständen prüfen, ob man negative Einträge hat. Negativ beeinflussen kann den Score wenn es schon Einträge über eine Zahlungsunfähigkeit gibt, genauso wie eidesstattliche Versicherungen oder Vollstreckungsverfahren. Für eine positive Schufa-Prüfung sollte man die Höhe der zu zahlenden Rate immer in angemessenem Verhältnis zum Einkommen wählen. Erfolgt eine positive Schufa-Prüfung dann kann man den Kredit beantragen. Bei einer negativen Schufa-Prüfung muss man sich einen Anbieter ohne Schufa-Prüfung suchen.

    Welche Unterlagen benötigt man zum Kreditantrag?

    Man benötigt zunächst die letzten drei Einkommensnachweise in Kopie. Sofern man noch Nebeneinkünfte hat, ist es sinnvoll auch diese Nachweise zu erbringen. Desweiteren benötigt man eine ausgefüllte Selbstauskunft mit allen persönlichen Angaben. Hat man kein Einkommen, braucht man die Kontoauszüge der letzten drei Monate mit allen Umsätzen, die eingehen. Als letztes benötigt man noch die Kopie des Personalausweises, am besten Vorder- und Rückseite.

    Alle benötigten Unterlagen im Überblick

    1. letzte 3 Einkommensnachweise
    2. mögliche Nebeneinkünfte
    3. Selbstauskunft mit persönlichen Angaben
    4. Kopie des Personalausweis

    Wozu kann der Sofortkredit genutzt werden?

    Der Sofortkredit kann für die Erfüllung von kleinen Wünschen genutzt werden, etwa der Kauf eines Handys, eines Fernsehers oder anderer Geräte. Genauso kann man damit ideal kleine finanzielle Engpässe schnell und einfach überbrücken. Das Limit ist dafür individuell anpassbar.

    Wie lange dauert es bis der Sofortkredit ausbezahlt wird?

    Ist die Zusage für den Sofortkredit positiv, wird die gewünschte Summe schon innerhalb von drei bis vier Werktagen auf das genannte Konto ausbezahlt. Es gibt auch Banken, die sogenannte Blitzüberweisungen anbieten. Hier ist es nach positiver Zusage noch am selben Tag mit einer Überweisung zu rechnen.


    Impressum | Datenschutzerklärung